Startseite

 

„Das Ziel im Leben ist nicht,
immer glücklich zu sein,
sondern all unser Lachen zu lachen
und all unsere Tränen zu weinen.

Was auch immer sich in uns offenbart,
es ist das Leben, das sich darin zeigt,
und es ist immer ein Geschenk,
sich mit ihm zu verbinden.“

(Marshall B. Rosenberg)

 

 

Wieder in Kontakt kommen mit der Lebendigkeit
in dir selbst und in anderen

Wertschätzend, respekt- und liebevoll miteinander umgehen

Auch (und gerade) in Konfliktfällen.

Wie kann das funktionieren?

Erfahre einen anderen als den uns bisher gelehrten Umgang mit anderen Menschen – aber auch mit dir selbst.

Jenseits von Verurteilungen und Schuld-Zuschreibungen.
Jenseits von richtig und falsch.
Jenseits von „Entweder-Oder“.

  • Friedens-Werkstatt – Ein Angebot für kirchliche Einrichtungen

Kommunikation, die verbindet

Wieder in Kontakt kommen mit der Lebendigkeit
in dir selbst und in anderen

Wertschätzend, respekt- und liebevoll miteinander umgehen

Auch (und gerade) in Konfliktfällen.

Wie kann das funktionieren?

Erfahre einen anderen als den uns bisher gelehrten Umgang mit anderen Menschen – aber auch mit dir selbst.

Jenseits von Verurteilungen und Schuld-Zuschreibungen.
Jenseits von richtig und falsch.
Jenseits von „Entweder-Oder“.

==> erfahre mehr

Teilnehmer-Stimmen

<< Vorherige
Nächste >>
default image

„Struktur. Humor. Kompetenz.“

GFK wurde vom Trainer vorgelebt. Durch die vielen verschiedenen haptische Medien wurde die Theorie für mich sehr anschaulich vermittelt.

20. August 2017

Musik

(coming soon…)

🙂

  • Mantra-Konzerte
  • Spirituelle Liederabende

 

So viel schon mal vorweg:
Singen ist für mich persönlich eine spirituelle Praxis.

Es ist ein sehr unmittelbarer Gradmesser, wie verbunden ich gerade mit mir selbst bin. Da kann ich nichts verstecken vor mir – und anderen.
Das macht es sehr „intim“. Denn jeder noch noch kleine Schmerz durch  einen negativen Gedanken, jede aufgestaute Emotion schwingt da mit.

Und das finde ich seeeehr praktisch, wenn ich bedenke, dass ich ja GANZ da sein mag; ganz präsent. So kann ich über das Singen wahrnehmen, wenn da etwas meiner vollen Präsenz im Wege steht – was ich sonst im Alltag nicht so schnell merken würde.

Und dann? Es „wegmachen“? Weil es nicht „schön“ klingt?
Auch hier zeigen sich wieder Grundprinzipien: Denn mit „Wegmachenwollen“ funktioniert das einfach nicht. Da Verspannt es sich nur noch mehr.
Auch hier gilt wieder: Liebevoll annehmen, mitschwingen – et voilá: Plötzlich wird das vermeintliche Hindernis zu einem Vehikel zur Rückverbindung.

Im liebevollen Annehmen dieser kleinen Reibungen lösen sich die „Verspannungen“ auf – und ich kann freier schwingen als zuvor.
Dass das dann schöner klingt und auch andere inspiriert, ist dabei „nur“ ein positiver Nebeneffekt. 🙂

So lade ich dich ein:
– zu lauschen, dich inspirieren zu lassen von der Schwingung meiner Stimme
– mitzusingen und über dein Singen dich selber wahr- und anzunehmen mit dem, wie du gerade bist
– und dann einfach nur das gerade jetzt höchstmögliche Schwingen der Stimmen zu genießen

Über mich

Krishnadas Matthias Faust

Kompetent, humorvoll, feinfühlig, lebendig, klar.
So melden es mir die Teilnehmer meiner Seminare zurück, dass sie mich erleben.
Ich bin bemüht, immer auch das zu leben, was ich lehre.
Dabei lerne auch ich immer noch dazu – sehe mich nicht als Erleuchteten an.
Vielmehr einfach jemand mit einem temporären Wissens-, Erfahrungs- und Könnens-Vorsprung auf einzelnen Gebieten. Da mag ich dann gerne einfach weitergeben, was mir bisher geschenkt wurde.

Meine Angebote sind gekennzeichnet durch klare Strukturen, prägnante Inhalte,
eine vielseitig vorbereitete Lern-Umgebung, sowie einen stets geschützten Raum
für die persönlichen Entwicklungsprozesse.

Seit meiner Jugend begleiten mich die Themen Musik, Spiritualität, Kommunikation und Bildung.
Bereits während meiner Schulzeit absolvierte ich nebenher eine NLP-Ausbildung
und arbeitete als Teamer und Seminarleiter für diverse kirchliche und
gemeinnützige Träger in der Jugend-Medienbildung.

Später studierte ich auch eine Zeit lang Kommunikations- und Bildungswissenschaften und bildete mich
in einschlägigen Kommunikations-Seminaren Seminaren weiter.
In verschiedenen Projekten mit anderen Menschen forschte ich seitdem sehr praktisch, wie ein erfüllendes, konstruktives Zusammenleben realisierbar ist.

Seit 10 Jahre kenne ich die GFK, seit 4 Jahren gebe ich sie in Workshops und Seminaren an andere weiter.

Neben den vielfältigsten Tätigkeiten fand vor gut 7 Jahren aus der Yoga zu mir. Mit diesem hat auch das Singen und Musizieren wieder einen festeren Platz in meinem Leben eingenommen.

Ich lebe in Köln und bin deutschlandweit tätig.
Auch bin ich Vater eines vierjährigen Sohnes.
Meine allergrößte Leidenschaft ist Singen und Musizieren.

 

Aus- und Weiterbildungen:
• Trainer für Wertschätzende Kommunikation (nach Dr. Marshall Rosenberg)
• Moderator für Systemisches Konsensieren (IsyKonsens)
• NLP-Master (DVNLP)
• Studien in Kommunikations- & Bildungswissenschaften, Schauspiel & Regie
• Weiterbildungen in Coaching, Persönlichkeitsprofilen, Prozess-Moderation, Gruppendynamik, Rhetorik, Methodik/Didaktik

• Yogalehrer für Integralen Yoga (BYV) mit Weiterbildungen

Kontakt

Matthias Faust
lebendig verbunden sein

Kommunikation, die bewegt!

Trainer für Gewaltfreie Kommunikation
NLP-Master (DVNLP)
Moderator für Systemisches Konsensieren (IsyKonsens)
Yogalehrer für Integralen Yoga (BYV)

 

Köln & deutschlandweit

 

Tel.: 0176 – 643 693 73